Trauerzeit

 

Die Begleitung in der Zeit der Trauer ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.

 

In unseren Trauerfeiern würdigen wir das Leben der Verstorbenen und stellen ihr Leben in den weiten Horizont der ewigen Liebe Gottes. 

Erinnerungen an die Verstorbenen, die Trauer der Angehörigen und die Hoffnung, die uns der Glaube macht haben im Gottesdienst ihren Platz. Gern können für die Trauerfeier Wünsche zu Liedern, Bibelworten oder andern Texten geäußert werden, damit der Abschied auch in ihrem Sinne der Angehörigen persönlich wird.

 

Mögliche Zeiten für eine Trauerandacht werden gerne über den Bestatter mit dem Kirchenbüro und den Pastoren abgesprochen. Diese melden sich dann bei den Angehörigen für ein persönliches Gespräch.

 

Auch eine Aussegnung der Verstorbenen noch zu Hause in den vertrauten Räumen oder im Beerdigungsinstitut ist möglich und kann ein guter Schritt auf dem Weg des Abschieds sein. Sprechen Sie die Bestatter oder die Pastoren direkt darauf an. 

 

Natürlich sind die Pastorin und der Pastor auch in der Zeit nach der Trauerfeier gerne bereit, die Angehörigen in der Zeit des Abschieds zu begleiten. 

 

Weiterführende Gedanken zum Thema Bestattung finden Sie auch auf den Seiten der Ev.-Luth. Kirche in Bayern.

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2015 Ev.-luth. Kirchengemeinde Friedrichsfehn-Petersfehn | Mittellinie 83| 26160 Petersfehn | Tel.: 04486-415 | E-Mail: Kirchenbuero.Friedrichsfehn-Petersfehn@kirche-oldenburg.de  | www.kirche-friedrichsfehn-petersfehn.de