Herzlich Willkommen

Wir wünschen Ihnen und Euch von Herzen Gottes Segen für das neue Jahr!
Mehr Wünsche, Rückblicke und Ausblicke in unserem Jahreswechselvideo und den Gedanken zur Jahreslosung!

Informieren Sie sich auf unsere Homepage über unsere Kirchengemeinde - über das, was wir machen, wie wir sind und was uns am Herzen liegt!

Sie erfahren hier etwas über Ansprechpartner*innen, unsere Häuser, Gottesdienste, Gruppen, Veranstaltungen und Projekte! 

Nehmen Sie aber auch gerne telefonisch oder per Mail Kontakt mit uns auf oder kommen Sie am besten einfach mal vorbei, um die Vielfalt unserer Gemeinde zu erleben!

Gedanken zur Jahreslosung

Jedes Jahr begleitet uns ein Bibelvers, die Jahreslosung. Oft hört man zu Beginn des Jahres Gedanken dazu und dann gerät der Vers in Vergessenheit. Manchmal erlangt so ein Vers aber auch im Laufe eines Jahres durch aktuelle Ereignisse besondere Bedeutung . Manchmal trifft so ein Vers einen auch ganz persönlich in einer bestimmten Lebenslage. Wir können gespannt sein, was dieses Jahr für uns bereit hält und wie jeweils der Vers in unser Leben spricht! Beim Anklicken des Bildes finden sich Gedanken zur Jahreslosung.

Gedanken und Video zum neuen Jahr!

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Frucht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“
Dieser Bibelvers wurde zu Beginn der Coronaepidemie, angesichts ausfallender Gottesdienste, verordneter Kontaktbeschränkungen und einer allgemeinen Verunsicherung oft zitiert.
Die Worte machten Mut für all die neuen Wege, den schmerzlichen Verzicht auf so Vieles und ungewollte Erfahrungen, die uns in diesem Jahr zugemutet wurden.
So brauchte es Kraft, um sich immer wieder neu auf die aktuelle Situation einzustellen und nur begrenzt planen zu können.
Es brauchte Liebe, um in dem allem solidarisch zu bleiben und die nicht aus dem Blick zu verlieren, die in dieser Krise am meisten leiden - seelisch, körperlich und auch finanziell.
Es brauchte Besonnenheit  - um die Geduld nicht zu verlieren und auch Kritikern und Verschwörungstheoretikern zu widersprechen.
Und ja -auch für das neue Jahr brauchen wir weiter Kraft, Liebe und Besonnenheit. Weiter müssen wir neue und auch herausfordernde Wege gehen. Vertrauen wir darauf, dass Gott mit uns geht! Bleiben Sie behütet!
Ihre Pastorin Daniela Ludewig-Göckler

Weihnachtsgruß der Kirchengemeinde

Video mit Musik und Wort zum Christfest
Aus unseren beiden Häusern in Friedrichsfehn und Petersfehn grüßen Pastorin Daniela Ludewig-Göckler, Pastor Karsten Peuster und die Kirchenmusiker*innen Sie mit den bekannten Worten der Weihnachtsgeschichte, mit vertrauten Klängen und Segensworten für das Weihnachtsfest. Hier zu sehen ab Heiigabend.

 

 

Weihnachts-Video des Kinderchores

Lied und Krippenspielszenen
Mit einem gesungenen fröhlichen Gloria und Szenen aus der Weihnachtsgeschichte bringt der Kinderchor und viele weitere Sänger*innen aller Generationen Ihnen die Geschehnisse aus Bethlehem nach Hause! Hier zu sehen ab Heiligabend.

Blick in die Krippe

In der Kirche Petersfehn kann durch die großen Fenster im Foyer ein Blick direkt in die Krippe geworfen werden. Ein großer Stern weist auf die heilige Nacht hin. Der Text der Weihnachtsgeschichte hängt aus. Vielleicht könnte das ein Ziel für einen kleinen Spaziergang mit den Kindern am Heiligabend oder an den Weihnachtstagen sein.

Brot für die Welt

Traditionell wird in den Kirchen an Weihnachten für "Brot für die Welt" gesammelt. Aufgrund der vielen Gottesdienste, die ausfallen, werden erheblich weniger Kollekteneinnahmen befürchtet. Das ist um so schwieriger, da gerade durch die Coronakrise Projekte in so genannten Entwicklungsländern unsere Unterstützung benötigen!
Sie können Brot für die Welt auch direkt mit einer Spende helfen. Der folgende link führt sie direkt auf die Spendenseite der Hilfsorganisation.
https://www.brot-fuer-die-welt.de/spenden/